Logo

Statements

Die Problematik der Atemstütze bei BlechblasinstrumentenStatement für:  Die Kunst der BlastechnikStatement für:
“Die Problematik der Atemstütze bei Blechblasinstrumenten“
  Der Schlüssel zur Blastechnik     DVD
“DIE KUNST DER BLASTECHNUK“
- Grundlagen der Atemstütztechnik -


"Lieber Hans-Jürgen Von der Wöste
Schön, dass Sie die Berichtigung meines 1977 eingegebenen Irrläufers in ihrer Website erwähnt haben.
Es freut mich sehr, dass mit Ihnen eine DVD entstanden ist, wo die korrekten Druckverhältnisse angegeben sind."
Mit vielen freundlichen Grüßen Ihr ehtarr

Prof. Dr. Edward H. Tarr
Trompetensolist, Leiter von Meisterklassen


"Mit der Veröffentlichung dieser "Anleitung zur Atemstütztechnik" ist eine Grundlage geschaffen worden, um eine breite Diskussion von Bläserschülern und Bläserlehrern auf allen Ausbildungsebenen (von der Laienausbildung bis zur Hochschulausbildung) anzuregen.
Dieses Werk wird für Schüler und Lehrer eine große Hilfe sein und sie werden durch diese Anleitung mehr Bewusstsein über die schwer zu lehrende und schwer zu erlernende Atemstütztechnik gewinnen können, was für die Blaskultur der Blechbläser insgesamt von großem Nutzen sein wird.
Für Hochschullehrer, die im Fach Methodik für Blechbläser unterrichten ist es eine große Bereicherung.
Ich kann dem Autor des großartigen Werkes nur gratulieren und hoffen, dass noch weitere Themen in dieser Qualität veröffentlicht werden."

Professor Robert Bodenröder
von 1972 bis 1994 Lehrtätigkeit für Trompete und Blechbläsermethodik an der Hochschule für Musik, Freiburg


Die Kunst der Blastechnik"Als ich in meiner Studienzeit begann, mich intensiver mit dem Thema Atmung/Atemstütze auseinanderzusetzen, wäre ich sehr dankbar über das Lehrwerk von Hans-Jürgen Von der Wöste gewesen und es hätte mir einige Unklarheiten zu diesem Thema erspart! Durch ausführliche Erklärungen, Beispiele und Grafiken, wird dieses wahrlich heikle Thema jedem Bläser näher gebracht."

Florian Klingler
1997-2000 NDR-Sinfonieorchester und seit 2000 Münchner Philharmoniker


Die Kunst der Blastechnik"Jeder Mensch atmet. Es ist allerdings eine große Herausforderung, den Atmungs- und Stützvorgang genau und anschaulich so zu beschreiben, dass wir als Instrumentalisten aus einer Beschreibung einen Nutzen ziehen können. Dem Lehrwerk von Hans-Jürgen Von der Wöste gelingt genau dies. Fachlich fundiert, ohne sich jedoch in überflüssigen Terminologien zu verlieren, mit logischen, kleinen Schritten aufeinander aufbauend: Eine äußerst gelungene Anleitung zur Blastechnik, aus der Laien, Musikstudenten und professionelle Bläser viel schöpfen können. Ich würde mich sehr freuen, wenn diese Medien ein Standardwerk zur Atemschulung werden würden!"

Matthias Nassauer [mehr Info]
Solo-Posaunist der Stuttgarter Philharmoniker


"Hans-Jürgen Von der Wöste ist es gelungen, mit seiner "praktischen Anleitung zur Atemstütztechnik", einen sehr wichtigen und sehr überzeugenden Beitrag und zugleich eine große Bereicherung zur Ausbildung eines Bläsers zu leisten. Kontinuierlicher Aufbau, basisbezogene Erläuterungen, viele verständliche bildliche Darstellungen zeugen von großem Engagement des Autors für die Materie. Diese Arbeit ist jedem Pädagogen aber auch jedem Laienbläser zu empfehlen."

Hans-Joachim Knoke
Solotrompeter des Philharmonischen Orchesters der Stadt Bielefeld


Die Kunst der Blastechnik"Die Problematik der Atemstütze bei Blechblasinstrumenten
Der Schlüssel zur Blastechnik
Ein sehr gelungenes neues Lehrwerk als DVD!
Mit dieser überzeugenden medialen Anleitung ist es Hans-Jürgen Von der Wöste  gelungen, blastechnische Probleme, die im inneren des Körpers ablaufen und somit verborgen sind, auf eine deutliche, leicht verständliche und logische Weise darzustellen. Absolut evident erklärt der Autor, dass es sich bei dieser Thematik um zwei Kräfte handelt. So deutlich wurde dies, nach meinen Erkenntnissen, noch nie dargestellt. Durch viele bildliche Darstellungen zeigt diese Methodik nicht nur wie eine bläserische Atemstütztechnik funktionieren soll, sondern auch ganz deutlich wo die Hindernisse liegen, wenn es nicht funktioniert.
Die Problematik der Atemstütze ist eine Kernthematik, die in der Ausbildung oft vernachlässigt oder sehr am Rande erwähnt wird. Die erkennbare Unsicherheit und die Missverständnisse, die in dem Gebiet herrschen, sollen durch diese DVD in Verbindung mit dem pädagogischen Werk “Die Kunst der Blastechnik“ beseitigt werden. Eine sehr empfehlenswerte und hilfreiche DVD für einen bewussteren Umgang mit dem Instrument!"

Zdravko Chterev
Musikpädagoge und Instrumentalleher für Horn und Trompete Musikschule Kandel


"Hans-Jürgen Von der Wöste hat mit seinem Werk eine fachlich kompetente und sehr ausgereifte Anleitung zur Blastechnik geschaffen. Die Illustrationen und die leicht verständlichen Beschreibungen prädestinieren diese Schule geradezu für die bläserische Ausbildung an der Musikschule und im Musikverein. Endlich einmal ein Werk, das die Blastechnik als das darstellt was sie ist:
Ein Beherrschenlernen und Steuern des Körpers über Gefühle und Vorstellungskraft, nicht durch sinnloses Muskeltraining!"


Thomas Frasch
Musikschullehrer für Trompete und Waldhorn der Städtischen Musikschule und Leiter der Stadtkapelle Munderkingen


"Hans Jürgen Von der Wöste hat mit seinem  Werk „Die Problematik der Atemstütze bei Blechblasinstrumenten - Der Schlüssel zur Blastechnik“ das genannte Thema sehr gekonnt ausgeführt. In einfachen und prägnanten Worten erklärt er die Vorgänge im Körper beim Atmen und während des Spielens und gibt wertvolle praktische Tipps. Eine sehr lehrreiche und empfehlenswerte Abhandlung für Lehrende aller Blasinstrumente. Kann man nur weiterempfehlen!"

Wolfgang Rabensteiner [mehr Info]
Tubist und Lehrer aus Südtirol
Mitglied der Brass Band “Tante Frieda“


"Eine interessante Abhandlung über die wichtigsten Voraussetzungen eines Bläsers. Ein Stiefkind der Bläserpädagogik wird hier ausführlich und gut verständlich behandelt.

Bestens geeignet für den Unterricht an den Musikschulen."


Georg Weiß
Trompeter, Musikschulleiter und Leiter der Stadtmusik Lörrach


"Sehr geehrter Herr Von der Wöste, der Schlüssel zur Blastechnik, die richtige Atmung, wird von Ihnen auf der DVD sehr anschaulich und nachvollziehbar dargestellt.
So konnte ich erkennen, welchen Fehler ich bezüglich der Atemtechnik mache. Ich bin als temporärer Autodidakt bisher den allgemeinen Vorstellungen der Kraftentfaltung beim Üben mit dem Blechblasinstrument und den damit verbundenen natürlichen Atemreflexen gefolgt.
Ihre Anleitung ist einfach ein erforderlicher Grundstein für das Erlernen eines Blechblasinstrumentes.
Dank Ihrer Unterweisung auf der DVD "Der Schlüssel zur Blastechnik" gelingt es mir mit der entsprechenden Atmung, den Tönen mehr Reinheit, Sensibilität und Emotionen zu verleihen."

Danke!
Michael Kühnert


"Ich bin Blechbläser und habe im Laufe der Jahre Waldhorn, Trompete, Posaune und Tenorhorn geblasen. Außerdem war ich Dirigent einer Oberstufenkapelle. Durch Zufall kam ich zu der DVD
“Der Schlüssel zur Blastechnik“. Ich war von Anfang an begeistert. Das waren für mich völlig neue Erkenntnisse. Der Aufbau ist sehr übersichtlich, äußerst lehrreich, und nie langweilig.
Nachdem ich in den letzten Jahren große Probleme mit der Atmung hatte, hat mir diese DVD sehr geholfen, ich kann sagen es geht wieder bergauf, dank Gegendruck.
Ein Selbststudium das jeder versteht, und vielen helfen kann."

anonym


"Diese Anleitung zur Atemstütztechnik kann insbesondere Posaunenchören helfen, in ihrer musikalischen und geistlichen Arbeit neue Ausdrucksmöglichkeiten zu entdecken. Die Umsetzung dieser Anleitung in die Blaspraxis ermöglicht es, durch einen schönen Klang Wirkungen zu erzielen, die mit Worten nicht erreicht werden. Der Autor hat die dabei notwendigen Körperfunktionen detailiert beschrieben, so dass diese ins Bewußtsein gebracht und bewußt gesteuert werden können. Auch wenn es Zeit kostet, sich alle diese Einzelheiten zu erarbeiten und bewußt zu machen, möchte ich doch jeden Posaunenchorbläser dazu ermuntern, vor dem Hintergrund, dass nur durch eine gute Blastechnik Gefühle den Atem in Klang umzusetzen vermögen, sich mit diesen Grundlagen des Blasens zu befassen."

Siegfried Röscheisen
Bezirksposaunenwart des Bezirks Heidenheim


"Bei den Bläsern wird die musikalische Botschaft über die Atmung weitergegeben.
Das Bewußtwerden des Atmungsprozesses kann dazu beitragen ein guter Musiker zu werden.
Die vorliegende Schrift wird jedem Musiker auf diesem Weg behilflich sein."


Linda Ann Bangs
Ehemaliges Mitglied des Rascher Saxophon-Quartetts
Leiterin des Süddeutschen Saxophon-Kammerorchesters, Lehrtätigkeit an der Akademie für Tonkunst, Darmstadt


"Hallo Herr Von der Wöste, vielen Dank nochmal, dass Sie sich für mich Zeit genommen haben. Ich habe Ihre Methode heute nochmals beim Üben ausprobiert und ich muss sagen, dass ich begeistert bin! Natürlich klappt nicht alles sofort und es ist noch ein Ausprobieren aber wenn ich es richtig mache, dann ist es echt super!!!
Ich merke wirklich, wie sich die beiden Kräfte aufeinander zubewegen, von oben nach unten und von unten nach oben und wie ich die Lippen dabei entlasten kann. Die Luft kann frei ohne Widerstand strömen, was sich beim Spielen in der Höhe deutlich bemerkbar macht. Der Klang ist frei! Ich möchte an dieser Methode dranbleiben und es weiter probieren und erarbeiten."

anonym
professioneller Bläser


"Grüezi Herr Von der Wöste,
Die ersten Fortschritte konnte ich gestern in der Probe erleben. Der Klang und die Ausdauer waren schon besser. Jedoch fällt man bei Anstrengung immer wieder in das alte Verhaltensmuster. Aber ich habe zum ersten Mal in meinem Leben mit Ihrem Buch und DVD eine Ahnung wo das Problem liegen könnte. Man redet die ganze Zeit (ein Leben lang) immer über Zwerchfellatmung und Stütze, und jeder hat eine andere Version. Selbst Ärzte haben unterschiedliche Darstellungen. Bei mir hat dies in der Vergangenheit immer mehr zu einer Bauchpressatmung geführt, welche das Trompete spielen verschlechtert hat. Auch hat sich eine Hoch-, Flach- und Kurzatmung eingestellt.
So habe ich den Eindruck von einer chronischen Stimmbandverspannung. Ich spüre nun jedoch beim Trompeteüben wie sich diese anfühlen wenn sie offen sind und die Luft frei fließen kann. Nun hoffe ich auf dauerhafte Verbesserung und bin zuversichtlich, mit Ihren Übungen endlich Hilfe gefunden zu haben. Nochmals recht herzlichen Dank, Sie können sich nicht vorstellen wie mir das weiterhelfen wird."

Liebe Grüße aus der Schweiz
Paolo Schreiber  


"Der Vortrag von Herrn Von der Wöste über die Problematik der Atemstütze bei Blechbläsern hat mich sehr beeindruckt!
Er beleuchtet in drei Teilen auf sehr anschauliche Art und Weise die physiologischen Vorgänge des Atmens und die Probleme, welche durch den falschen Gebrauch der Atemstütze entstehen können.
Im ersten Teil seines Vortrags definiert er die Fragestellung, erklärt im Zweiten  die physiologischen Zusammenhänge und lädt im dritten Teil anhand von praktischen Übungen dazu ein, seine Thesen sofort in die Praxis umzusetzen.
Vor allem der Widerstreit der „Tragekraft“ und „Gegenkraft“, wie Von der Wöste es benennt und welchen wir Bläser alle bewusst oder unbewusst erleben, dürfte bei vielen Bläserkollegen ein „Aha-Erlebnis“ hervorrufen und sicher den Einen oder Anderen dazu veranlassen, seine gewohnten Reflexe nochmals zu überdenken.
Als Trompeter und Lehrer der Alexander-Technik möchte ich jedem die Lektüre dieser DVD sehr ans Herz legen!"

Sebastian Schärr [mehr Info]
Trompeter und Lehrer für Alexander-Technik
Hochschule für Musik und Tanz Köln


"Eine tolle DVD!"

 



Beste Grüße aus der Schweiz
Markus Schneider


"Hallo Herr Von der Wöste,
besten Dank für die hervorragende DVD.
Sehr logisch und klar dargestellt. Eine DVD, die jeder Bläserlehrer haben sollte.
Ich werde sie verwenden und bestens weiterempfehlen.


Franz Schüssele [mehr Info]
Multiinstrumentalist


"Hallo Herr Hans-Jürgen Von der Wöste,
die DVD -Der Schlüssel zur Blastechnik- hat in der Bläserwelt sehr viel bewegt. Ich habe einen Nervenriss in der linken Gesichtshälfte und muss mehr mit einer Gesichtsseite Trompete blasen.
Mehrere, auch bedeutende Trompetenpädagogen haben mir abgeraten noch weiter zu blasen, doch ich habe einfach weitermusiziert weil es Spass macht und jetzt nach 8 Jahren kommt das Gefühl so allmählich wieder. Ich habe immer was gesucht und endlich ihre DVD „Der Schlüssel zur Bastechnik“ gefunden und bin begeistert. Wie gut das schon nach 3 Tagen fruchtet, wenn man immer daran denkt, wie wichtig der Kehlkopf ist - der seine Funktion beim Trompete blasen übernimmt- wenn er richtig liegt.
Vielen Dank, dass Sie auch so nett zugänglich sind und auch die Anleitung zum Selbststudium produziert haben."

mlg
Willi Lücke

 EDITION VON DER WÖSTE  |  info@edition-vonderwoeste.de   Datenschutzerklärung  |  Impressum / Kontakt  |  AGB  |  Widerruf